Von Noria Jablonski

READ THE ENGLISH VERSION ON WRITERSRESIST.COM

25 Dinge, nach der Wahl:

  1. Normalerweise scheue ich mich, irgendetwas zu Persönliches zu posten, doch diesmal ist nicht normal.
  2. Vor eineinhalb Jahren erhielt ich die Diagnose Multiple Sklerose.
  3. Mein Berufsleben war abrupt beendet.
  4. Dank des Affordable Care Acts habe ich momentan eine Krankenversicherung.
  5. Die Medikamente, die ich nehme, um das Fortschreiten meiner Krankheit zu verlangsamen, kosten 65.000 Dollar im Jahr.
  6. Ein Arzneimittel, das seit Jahren bei der Behandlung von Krebs und Gelenkrheumatismus eingesetzt wird, hat kürzlich vielversprechende Ergebnisse für die MS-Behandlung gezeigt. Das Mittel wurde nicht auf den Markt gebracht, weil das Patent abläuft.
  7. Ich bin hochgradig schwerhörig.
  8. Hörgeräte werden von den meisten Versicherungen nicht abgedeckt (Hörgeräte gelten als Wahlbehandlung)
  9. Im Gesundheitswesen sollte es nicht um Profit gehen.
  10. Auch in der Bildung nicht.
  11. Ich bin Lehrerin geworden, um jungen Menschen zu helfen, ihre Stimmen zu finden.
  12. Ich bin Schriftstellerin geworden, um meine zu finden.
  13. » … Es mutet wahrhaftig seltsam an, dass Krankheit nicht den Platz neben Liebe und Kampf und Eifersucht unter den wichtigsten Themen der Literatur einnimmt … Die Literatur tut ihr Bestes, zu behaupten, dass es um den Geist geht; dass der Körper einfaches Glas ist, durch das die Seele direkt und klar blickt.« Virginia Woolf, »On Being Ill«
  14. An einem Samstagabend im vorletzten Frühjahr verlor ich plötzlich die Sehkraft in meinem linken Auge. Alles wurde trübe, unscharf, farblos als hätte jemand die Regler für Helligkeit, Kontrast und Farbe ganz runtergedreht.
  15. Ein paar Tage später wurde mein rechtes Bein gefühllos.
  16. Bevor es MRT gab, wurde ein Heißes-Bad-Test benutzt, um MS zu diagnostizieren (Hitze verschlimmert die neurologischen Symptome)
  17. Bei einer Parisreise vor einigen Jahren besuchte ich die Bibliothek von Dr. Jean-Martin Charcot, der für seine Studie über Hysterie berühmt ist.
  18. Charcot war der Erste, der Multiple Sklerose einen Namen gegeben hat: »La sclérose en plaques.«
  19. Sklerose steht für Verhärtung. Es bezieht sich auf Narbengewebe, das durch Läsionen im Gehirn und Rückenmark gebildet wird.
  20. Ich habe nichts unter Kontrolle.
  21. Mein Körper fühlt sich schutzlos an. Ich bin physisch und sexuell verletzt worden.
  22. »Überall auf der Welt werden kleine Mädchen verletzt« – Cersei Lannister.
  23. Meine Eltern waren Sufi. Sufismus ist eine Strömung im Islam.
  24. Mein Vorame ist arabisch. Er bedeutet Licht der Frauen.
  25. Ich bin keine Terroristin.

Noria Jablonski ist die Autorin der Kurzgeschichtensammlung Human Oddities (Counterpoint, 2005)

Übersetzung: Claudia Toman
Foto: Connie via a Creative Commons license.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s